6000 Bewerber für 89 Wohnungen

Headerbild: Symbolbild „Anstehen für Wohnungen“ (CC BY 2.0) via Flickr, Oatsy40

Bezahlbare Wohnungen in der Stadt Zürich sind Mangelware. Dies durfte auch die Liegenschaftsverwaltung der Stadt Zürich erfahren. Die Schlange für die Besichtigung des Baumprojektes Kronewiese reichte einmal um den gesamten Block. 1700 Anmeldeformulare wurden ausgehändigt. Es hätten locker mehr sein können, den wie diese Mutter zum Tagesanzeiger sagte: «Wir erschienen 15 Minuten nach Beginn des Besichtigungstermins, doch wir wurden gleich wieder weggeschickt.»

Gerade für junge Familien stellt die Wohnungsnot in Zürich ein grosses Problem dar. 20 Minuten zitiert einen Vater, der mit seiner Frau und seinem Kind in einer Zweizimmer Wohnung lebt: «Jetzt, wo das Zweite unterwegs ist, brauchen wir mehr Platz. Wir suchen schon ewig, nur finden wir nichts Bezahlbares.»

Die Liegenschaftsverwaltung der Stadt Zürich rechnet für die 89 Wohnungen mit rund 6000 Bewerbungen. Dies wären 5990 Bewerber, die sich nicht über eine neue Bleibe freuen können und weiterhin auf Wohnungssuche sind. Und dies ist nur der Teil der Bewerber, die auch an der Besichtigung teilnehmen konnten, denn nur wer an der Besichtigung teilnimmt erhält auch ein Bewerbungsformular. Somit ist das Segment der Wohnungssuchenden für bezahlbare Wohnung in Zürich um ein Vielfaches höher.

Das Potential für unsere Software schient da zu sein.