Digitale Vermietung

Prozesse, Oekosystem & Vorteile

Digitale Vermietung | Erst- und Wiedervermietung

Die Digitalisierung macht auch vor der Immobilienbranche nicht Halt. Wer in Zukunft am Ball bleiben möchte ist gut beraten, sich mit den aktuellen PropTech-Lösungen zumindest auseinander zu setzen.

Digitale Prozesse erleichtern die tägliche Arbeit von Immobilienvermarkter*innen – und Bewirtschafter*innen und führen zu mehr Effizienz. Doch wie genau funktioniert digitale Vermietung und welche konkreten Vorteile ergeben sich daraus?

Robin Wagner, 08. August 2022

DER DIGITALE VERMIETUNGSPROZESS ENTLANG DES OEKOSYSTEMS

Digitale Vermietung – für einen effizienten und reibungslosen Prozess von der Erst– bis hin zur Wiedervermietung von Immobilien, braucht es nicht EINE einzige Software. Die eierlegende Wollmilchsau gibt es im PropTech nicht. Es braucht jedoch genauso wenig dutzende, verschiedene Insellösungen, die den Anwendern das Leben schwer machen. Was es braucht sind verschiedene Lösungen von Spezialisten wie beispielsweise newhome, homegate, immoscout, tilbago, CreditTrust, Certifaction, Garaio REM, Allthings, Abacus (AbaImmo), W&W und emonitor, die untereinander über funktionierende Schnittstellen verfügen.

Der digitale Vermietungsprozess beginnt beim Publizieren der Objekte auf einem Immobilienportal oder einer Vermarktungswebseite und endet mit der Kündigung des Mietverhältnisses, wo der Prozess dann mit einer möglichst effizienten Wiedervermietung des Objekts von Neuem beginnt.

Im Whitepaper „Der komplette Guide zur digitalen Vermietung“ werden die folgenden 10 Prozessschritte detailliert erklärt und deren Vorteile beleuchtet.

  • Inserieren / Publizieren der Objekte

  • Wohnungsbesichtigung

  • Online-Bewerbungsprozess

  • Bonitätsprüfung

  • Bewerbungen prüfen & beurteilen

  • Angebotserstellung

  • Vertragserstellung & Digitale Signatur

  • Wohnungsübergabe

  • Mietermanagement

  • Kündigung Mietverhältnis

Digitale Wiedervermietung - EIn durchgehend digitaler Vermietungsprozess

Der digitale Vermietungsprozess entlang des Oekosystems

DIE VORTEILE EINES DIGITALEN VERMIETUNGSPROZESSES

Ist der digitale Vermietungsprozess erst einmal aufgegleist, profitieren nebst der vermietenden Partei auch die Wohnungssuchenden von der Digitalisierung und es entsteht eine Win-Win-Situation.

  • Zeit- und Kosteneinsparung

  • Transparenz und faire Wohnungsvergabe

  • Zentrale Datenverwaltung

  • Ortsunabhängigkeit

  • Medienbruchfreie Vermietung

  • effiziente Datenanalyse & Reporting

Von einem digitalen Vermietungsprozess profitieren also sowohl Mieter als auch Vermieter. Mieter ziehen einen Vorteil daraus, dass das Bewerbungsverfahren in der Regel bis zu 60% schneller abgeschlossen wird. Zudem müssen sie sich nicht mehr mit nervigem Papierkrieg auseinandersetzen, da der ganze Bewerbungsprozess komplett digital abläuft. Vermietende Parteien hingegen ziehen Ihre Vorteile aus der Effizienzsteigerung und der Kostenminimierung durch die digitale Lösung.

Der Einsatz moderner Software ermöglicht es, durch Automatisierung diverser Arbeitsschritte und digitaler Kommunikation, die Wohnungsvergabe 80% schneller abzuhandeln als mit analogen Prozessen. Durch den digitalen Bewerbungsprozess werden insgesamt 95% an Papier gespart, was der Umwelt zu Gute kommt und sich somit positiv auf den ökologischen Fussabdruck auswirkt. Durch die Zeiteinsparung lassen sich die Kosten über den ganzen Prozess zudem um 40 – 60% senken.

Sie möchten mehr über die digitale Vermietung erfahren? 
 Laden Sie sich jetzt kostenlos den kompletten Guide zur Digitalen Vermietung herunter.

Cover Whitepaper Mieterpräferenzen

Robin ist unser Content Spezialist. Er kommt aus Arbon am Bodensee und ist damit ein richtiges Seekind. Wenn Robin in unserem Büro in St. Gallen am arbeiten ist, dann sprudeln wir alle nur so vor Ideen. Er liebt es, sich in neue Themen rund um die Digitalisierung in der Immobilienbranche einzulesen und darüber zu schreiben.

Autor

Robin Wagner, Marketing & Growth Specialist

emonitor Highlights 2023

Rückblickend brachte das Jahr 2023 eine Vielzahl von positiven Ereignissen und Weiterentwicklungsmöglichkeiten für emonitor und das Team. Alle Highlights finden Sie in unserem Blog.