Effiziente digitale Wiedervermietung
mit neuen ERP-Schnittstellen

Effiziente digitale Wiedervermietung

Der Kreis schliesst sich: Dank Schnittstellen zu den drei wesentlichen ERP-Playern im Immobilienbereich, kann nun mit den Software-Lösungen von emonitor der gesamte Vermietungsprozess – von der Erst- bis hin zur Wiedervermietung – abgedeckt werden.

Nebst den bestehenden Schnittstellen zu Garaio REM und AbaImmo werden ab diesem Jahr auch die Schnittstellen zu W&W eingeführt.

emonitor Team, 22. Juli 2022

Effiziente digitale Wiedervermietung: Vor rund 6 Jahren startete die Geschichte von emonitor mit dem Projekt der Baugenossenschaft „mehr als wohnen“. Die Gründer von emonitor hatten den Auftrag, den Bewerbungsprozess für das Neubauprojekt der Genossenschaft digital abzuwickeln. Die 2500 Bewerbungen, die für das Projekt reinkamen, wurden digital gesammelt und abgearbeitet.

Das Team der der Genossenschaft wollte damals eigentlich alle Bewerbungen als Papier-Dokumente und PDF’s sammeln und sie dann von Hand in eine Exceltabelle übertragen, um sie zu prüfen und zu beurteilen. Mit der digitalen Abwicklung sparte sich die Genossenschaft eine ganze Menge unnötiger und repetitiver Aufgaben. Ein relativ einfaches digitales Online-Anmeldeformular reichte dazumal aus, um den Mitarbeitern das Leben deutlich einfacher zu machen.

Digitale Wiedervermietung - Kalkbreite - emonitor

Die Überbauung Kalkbreite in Zürich

Schnell wurde klar, dass es sich bei diesem Problem nicht um einen Einzelfall handelt, sondern dass viele andere Genossenschaften, Städte, Vermarkter und Bewirtschaftungsunternehmen ähnliche Herausforderungen hatten. So entstand die emonitor GmbH, die sich mit ihren Softwarelösungen als Ziel gesetzt hat, diese und auch weitere Herausforderungen digital zu lösen. Heute ist die Applikation von emonitor eine von zwei Branchenlösungen in der Schweizer Immobilienbranche, die auf dem Markt etabliert und bei vielen Immobilienvermarktungs-unternehmen im Einsatz ist.

Das Ziel des Teams von emonitor war es jedoch stets, den gesamten Vermietungsprozess mit der Applikation abbilden zu können, was sich aufgrund der Schnittstellen zu den gängigen ERP-Systemen jedoch als nicht ganz trivial herausstellte.

Bereits im Einsatz sind heute die Schnittstellen zu Garaio REM und AbaImmo. An der W&W Roadshow wurden jetzt zusätzlich die Schnittstellen zu unserem strategischen Partner W&W Immo Informatik AG angekündigt. Somit steht auch der digitalen Bestandsvermietung mit der Wiederver-mietungslösung melon.rent von emonitor nichts mehr im Weg und Insellösungen verschwinden mehr und mehr.

Digitale Wiedervermietung - EIn durchgehend digitaler Vermietungsprozess

Ein durchgehend digitaler Vermietungsprozess 

Durch die Schnittstellen können Objektdaten aus dem ERP-System standardisiert und automatisiert in die Softwarelösung von emonitor «eingespielt» werden. Der gesamte Vermietungsprozess – von der Erst– bis hin zur Wiedervermietung – inklusive sämtlicher Kommunikation mit Interessenten und Mietern läuft dann zentral über das System von emonitor. So profitieren Eigentümer und Verwalter aber auch Wohnungsinteressenten und Mieter von einem wesentlich einfacheren und effizienteren Abwicklungsprozess. Alle Mieterdaten werden an einem Ort gespeichert und sicher auf Servern in der Schweiz abgelegt. Vordefinierte Mieterdaten fliessen dann automatisiert wieder zurück in die ERP-Software des Kunden. Die PropTech-Lösung von emonitor wird sozusagen «zwischengeschaltet» – die Datenquelle für Objektdaten ist und bleibt das jeweilige ERP-System.

Daniel Baur, Mitgründer und CEO von emonitor AG, freut sich:

«Nun können wir neben den bereits bestehenden Schnittstellen zu den ERP-Systemen AbaImmo und Garaio REM auch ein weiteres Interface zu den ERP-Systemen von W&W anbieten, und somit Anbindungen zu allen drei wesentlichen Playern für die Schweizer Immobilienbranche zur Verfügung stellen.»

An der diesjährigen W&W Roadshow im Juni zeigte Daniel Baur einem breiten Publikum auf, wie der digitale Vermietungsprozess von emonitor in Kombination mit den ERP-Systemen von W&W funktioniert. Sie können sich die Aufzeichnung des Events in Zürich, das in der Kalkbreite-Überbauung stattfand, nochmals in Ruhe anschauen. Viel Spass 🎥 ⬇️ !

Effiziente digitale Wiedervermietung
dank neuer ERP Schnittstellen

Daniel Baur an der W&W Roadshow in Zürich

emonitor Highlights 2023

Rückblickend brachte das Jahr 2023 eine Vielzahl von positiven Ereignissen und Weiterentwicklungsmöglichkeiten für emonitor und das Team. Alle Highlights finden Sie in unserem Blog.