Gleiche Chancen für alle Bewerber dank Zufallsgenerator von emonitor

Zufallsgenerator-Tool von emonitor

Wohnungen an beliebten Orten und Ballungszentren, wie beispielsweise in Zürich sind heiss begehrt. Pro Wohnung geht deshalb oft eine Vielzahl von Bewerbungen ein. Diese alle zu sichten und zu beurteilen bedeutet vor allem eines: Hoher Aufwand und eine Menge repetitiver Aufgaben für das Vermarktungs- oder Bewirtschaftungsteam. Mit dem neuen Zufallsgenerator des Terminbuchungs-Tools von emonitor kann dieser Aufwand minimiert werden ohne dabei auf Fairness und Transparenz im Bewerbungsprozess verzichten zu müssen.

Robin Wagner, 25. Oktober 2023

Nicht selten gehen auf jede ausgeschriebene Wohnung in Zürich oder ähnlich beliebten Wohnorten so viele Bewerbungen ein, dass es schlichtweg nicht mehr möglich ist, alle Bewerbungen zu sichten und zu beurteilen. Dasselbe gilt beispielsweise für subventionierte Genossenschaftswohnungen, welche aufgrund des verhältnismässig günstigen Mietzinses oft eine sehr hohe Nachfrage aufweisen.

Aus diesem Grund verwendet eine Vielzahl von Genossenschaften aber auch z.B. die Liegenschaftsverwaltung der Stadt Zürich den Zufallsgenerator von emonitor. Das Tool ermöglicht es dem Vermarktungsteam von allen Bewerber:innen eine zuvor festgelegte Anzahl an Interessenten für eine Wohnungsbesichtigung einzuladen. Die Auswahl der Interessenten erfolgt dabei jedoch völlig zufällig und garantiert so jeder Bewerber:in die exakt gleich hohe Chance, eingeladen zu werden.

Die Interessenten profitieren des Weiteren von diesem System, denn niemand geht wohl gerne an eine Wohnungsbesichtigung bei der gleichzeitig 50 andere Interessenten in der Wohnung stehen. Die,„Auserwählten“ haben zudem eine reale Chance, später den Zuschlag für die Wohnung zu bekommen und werden so weniger oft durch eine Absage enttäuscht.

Erfahren Sie hier, wie die Liegenschaften Stadt Zürich den Zufallsgenerator für die Besichtigung ihrer Wohnungen nutzt: Das Zufallsgenerator-Tool im Einsatz bei der Stadt Zürich

Wie funktioniert das Zufallsgenerator-Tool?

Unsere Customer Success Mitarbeiterin Sara Funcke erklärt Ihnen, wie die Zufallsgenerator-Funktion in unserer Applikation melon funktioniert:

Die Zufallsgenerator-Funktion bringt viele Vorteile mit sich. Hier finden Sie die wichtigsten nochmals zusammengefasst:

Fairness und Chancengleichheit: Ein Zufallsgenerator sorgt dafür, dass jeder potenzielle Mieter die gleiche Chance hat, ausgewählt zu werden. Dadurch wird vermieden, dass bestimmte Bewerber aufgrund persönlicher Beziehungen oder anderer subjektiver Kriterien bevorzugt werden.

Transparenz: Die Auswahl von Interessenten mit Hilfe eines Zufallsgenerators kann den Auswahlprozess transparenter machen. Dies reduziert potenziell die Anschuldigungen von Voreingenommenheit oder Diskriminierung.


Effizienz: Bei einer grossen Anzahl von Bewerbern kann die manuelle Auswahl zeitaufwendig sein. Ein Zufallsgenerator kann den Auswahlprozess beschleunigen und die Arbeitsbelastung für diejenigen reduzieren, die für die Organisation der Besichtigungen verantwortlich sind.


Gleichbehandlung der Bewerber: Ein Zufallsgenerator behandelt alle Bewerber gleich, unabhängig von Faktoren wie Beruf, Einkommen, Aussehen oder persönlichen Hintergründen. Dadurch wird Diskriminierung minimiert.


Verhinderung von Manipulation: Ein Zufallsgenerator verhindert, dass Bewerber versuchen, den Auswahlprozess zu manipulieren oder zu beeinflussen. Dies kann die Integrität des Auswahlverfahrens gewährleisten.


Steigerung der Kundenzufriedenheit: Da die Auswahl auf dem Zufallsprinzip basiert, werden Mieter weniger das Gefühl haben, benachteiligt zu sein, wenn sie nicht ausgewählt werden. Dies kann die Kundenzufriedenheit erhöhen.


Rechtliche Aspekte: Die Verwendung eines objektiven Zufallsgenerators kann dazu beitragen, rechtliche Probleme im Zusammenhang mit Diskriminierung oder unfairen Praktiken zu vermeiden.

Die Zufallsgenerator-Funktion ist Teil unseres Features „Terminbuchungs-Tool“, welches weitere sehr nützliche Funktionen bietet.

Erfahren Sie mehr über unser Terminbuchungs-Tool: BLOG  Terminbuchungs-Tool

Robin ist unser Marketing & Growth Specialist. Er kommt aus Arbon am Bodensee und ist ein richtiges Seekind. Bei emonitor ist er für diverse Marketing-Aufgaben wie die Pflege und Optimierung  der Website oder die Erstellung & Distribution verschiedenster Content-Pieces zuständig. In seiner Freizeit liebt er es, sein eigenes Craft Beer zu brauen und es mit Freunden zu verkosten.

Autor

Robin Wagner, Marketing & Growth Specialist

emonitor Highlights 2023

Rückblickend brachte das Jahr 2023 eine Vielzahl von positiven Ereignissen und Weiterentwicklungsmöglichkeiten für emonitor und das Team. Alle Highlights finden Sie in unserem Blog.