«Datenkompetenz ist unsere Stärke»

Das Managementteam der emonitor AG im Interview

Aktuelle Ausgabe der Immobilia vom SVIT

Das Team der emonitor AG digitalisiert seit 2016 Prozesse in der Immobilienwirtschaft. Über unsere Softwarelösungen wurden bereits ca. 200’000 digitale Vermietungen erfolgreich abgewickelt. Mittlerweile sind unsere Produkte für die Erstvermietung, die Wiedervermietung und auch neu für den Verkauf von Immobilien im Einsatz.

Auszug aus der aktuellen Ausgabe der”Immobilia” vom SVIT,
Autor: Dietmar Knopf, 11. Mai 2023

Mit welchen Herausforderungen während der Gründungsphase hatten Sie zu kämpfen?

Die ersten 5 Jahre waren hart. Ein Start-up mit geringen finanziellen Mittel und sehr reduzierten personellen Ressourcen zu führen braucht Durchhaltewillen. Wir haben ein sehr spezifisches Business-Modell in einem Umfeld, das die Digitalisierung teilweise eher ausbremst. Aber auch das hat sich bereits verändert. Die Branche hat erkannt, dass die Digitalisierung nicht aufzuhalten ist. 

Sie bieten Produkte an, die Ihren Kunden sowohl bei der digitalen Vermarktung aber bei der Wiedervermietung helfen. Wie laufen diese Prozesse im Detail ab?

Unsere Software digitalisiert den Prozess vom ersten Kontakt mit dem/der Interessent:in bis zur Vertragsunterschrift – dies zum Vorteil von Mieter:innen, Verwaltungen, Eigentümern und Investoren. Alles, was redundant ist, was sich also immer wieder wiederholt, wie beispielsweise das Anmelden der Interessent:innen, das Erstellen von Mietverträgen oder die Aufnahme von Bewerbungen, wird durch unsere Software vereinfacht. Unser Ziel ist es, dass unsere Kund:innen wieder mehr Zeit für Dinge haben,  die wirklich wichtig sind. Dazu gehört auch die Kommunikation mit den Bewerber:innen und Mieter:innen.

Wo sehen Sie das grösste Alleinstellungsmerkmal Ihres Unternehmens und Ihrer Lösungen?

Unsere Datenkompetenz. Seit der Gründung unserer Firma ist die Speicherung und Aufbereitung der Daten unser Hauptfokus und unsere Hauptkompetenz.

Immer mit dem Ziel vor Augen, allen Beteiligten im Immobilienmarkt einen Mehrwert liefern zu können.

Wie beurteilen Sie ihre Marktposition und Marktchancen?

Möchten Sie das gesamte Interview lesen?
Hier gehts zur aktuellen Ausgabe der Immobilia ⬇️ 

Use Case Regimo Zürich emonitor zwhatt

Use Case Regimo ZH – Zwhatt

Erfahren Sie, welche Anforderungen das Vermarktungsteam der Regimo Zürich an ein digitales Vermietungs-Tool hatte und welche Funktionen von melon.market am meisten geschätzt werden.