//de

Tend startet erfolgreich mit der Verkaufslösung melon.sale von emonitor

Tend startet mit melon.sale

Bereits seit mehreren Jahren nutzt die Tend AG für die Erstvermietung ihrer Neubauprojekte die Applikation melon.new von emonitor. Jetzt wickelt die Immobiliendienstleisterin das erste Verkaufsprojekt komplett digital mit der neuen Verkaufslösung melon.sale von emonitor ab.

Robin Wagner, 06. Oktober 2021
Als digitaler Vorreiter setzt die Tend AG ihren Fokus schon seit geraumer Zeit auf die Optimierung und  Digitalisierung ihrer Prozesse. Das Vermarktungsteam unter der Leitung von David Huber und Fabian Hammer vermietet ihre Neubauprojekte deshalb bereits seit 2018 mithilfe der Software-Lösung von emonitor. Dadurch spart das gesamte Team täglich wertvolle Zeit und kann sich auf das Wesentliche fokussieren.  Mit dem Projekt «Wilmisberg» wagt Tend einen weiteren Schritt in Richtung  «Immobilienvermarktung 2.0». Die Überbauung besteht aus 12 Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 59 Eigentums- und 71 Mietwohnungen. Den Verkauf der Eigentums-wohnungen wickelt die Tend AG nun erstmals mit der neuen Verkaufslösung von emonitor ab. 
mock_up_melon_sale

Die neue digitale Verkaufslösung melon.sale von emonitor

Partnerschaftliche Zusammenarbeit

Tend hat in enger Zusammenarbeit mit dem Entwicklungsteam von emonitor den Verkaufsprozess auf die eigenen Bedürfnisse abgestimmt und digitalisiert. Damit ist Tend die erste Kundin von emonitor, die ein Projekt vollumfänglich mit der Verkaufslösung melon.sale abwickelt. Das Vermarktungsteam der Tend AG wurde vom  Projektteam seitens emonitor während des gesamten Onboardings unterstützt, damit allfällige Fehler oder Lücken so rasch wie möglich aufgedeckt und beseitigt werden konnten. emonitor profitiert dabei von der langjährigen Erfahrung der Tend AG im Verkauf von Immobilien – insbesondere bei Neubauprojekten.  

«Wir sind froh, dass wir Tend als Pilotkundin für unser Verkaufs-Tool melon.sale gewinnen konnten. Das kritische und zugleich sehr konstruktive Feedback, das wir vom Vermarktungsteam der Tend AG erhalten, hilft uns, unsere gesamte Applikation und insbesondere den Verkaufsprozess für alle unsere weiteren, zukünftigen Kunden zu optimieren.»

Daniel Baur, CEO & Cofounder, emonitor AG

Erfolgreiches Pilotprojekt 

Innert der ersten 3 Tagen nach Vermarktungsstart hat Tend bereits für über einen Drittel  der 59 Eigentums-wohnungen eine unterschriebene Kaufzusage erhalten. Bei dem herkömmlichen analogen Verkaufs-prozess ist der Zeitaufwand für eine einzelne Kaufzusage aufgrund der vielen Touchpoints vergleichsweise hoch. Durch die Automatisierung des Prozesses und die direkte Schnittstelle der Applikation von emonitor zu Certifaction können Interessenten innert Sekunden eine rechtsgültige und verbindliche Kaufzusage digital unterzeichnen, was schliesslich einen erheblichen Einfluss auf die Transparenz und Effizienz des gesamten Verkaufsprozesses hat. 

Die Leiter Vermarktung David Huber und Fabian Hammer über die Digitalisierung des Verkaufsprozesses der Tend AG:

«Im Sinne der Customer Excellence hinterfragen wir laufend unsere Prozesse. Bereits heute nutzen wir viele digitale Tools, um den Kaufentscheid unserer Kunden frühzeitig herbeizuführen. Doch der Wunsch nach einer zeit- und ortsunabhängigen Reservationsmöglichkeit ist in der heutigen Gesellschaft omnipräsent. Deshalb haben wir mittels Digitalisierung und Automatisierung unseres Verkaufsprozesses über die Applikation von emonitor einerseits einen Mehrwert für den Kunden geschaffen und andererseits die Effizienz sowie Transparenz innerhalb vom Projekt erheblich gesteigert.»

Über das Projekt 

Das Neubauprojekt Wilmisberg entsteht in der luzernischen Gemeinde Root. Die Überbauung besteht aus 12 Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 59 Eigentums- und 71 Mietwohnungen. Das Angebot umfasst 1.5 bis 5.5-Zimmerwohnungen. Der Bau beginnt voraussichtlich im Frühjahr 2022, der Bezug ist auf das Frühjahr 2024 geplant. 

Wilmisberg tend emonitor

Visualisierung der Überbauung Wilmisberg
©Raumgleiter AG

Wollen auch Sie Ihre Verkaufsprozesse verschlanken?
Lassen Sie sich jetzt vormerken und erfahren Sie mehr über das Verkaufstool melon.sale.

Robin ist unser Content Spezialist. Er kommt aus Arbon am Bodensee und ist damit ein richtiges Seekind. Wenn Robin in unserem Büro in St. Gallen am arbeiten ist, dann sprudeln wir alle nur so vor Ideen. Er liebt es, sich in neue Themen rund um die Digitalisierung in der Immobilienbranche einzulesen und darüber zu schreiben.

Autor

Robin Wagner, Inbound Marketing & Content Creator

Mietnomaden frühzeitig entlarven

Mietnomaden frühzeitig entlarven

Mietnomaden frühzeitig entlarven – wie kann ich Mietnomaden schon während dem Bewerbungsprozess erkennen? Unsere Tipps dazu im Blogbeitrag.

Wohnen der Zukunft

Wohnen der Zukunft

Wohnen der Zukunft – Trends & Szenarien betreffend Wohnraum & Haushaltstrukturen in der Schweiz. Welche Entwicklung zeichnet sich ab?