//de

emonitor Blog | Atelier Volant

Unsere Bürogemeinschaft in St.Gallen

 

Unsere Büro-WG im «Atelier Volant»

Knapp sieben Monate ist es her, seitdem das St.Galler emonitor Team vom Klosterplatz ins «Atelier Volant» umgezogen ist. Bereits auf dem Damm am Klosterplatz pflegte man eine Bürogemeinschaft zusammen mit dem Team von yunikon und dem Architekten Christoph Giger. Alle Parteien der WG schätzten den Austausch untereinander – und natürlich auch die geteilte Büromiete – weshalb man sich entschied die Gemeinschaft auch am neuen Standort weiterzuführen.

In diesem Beitrag möchten wir Ihnen das «Atelier Volant» und dessen Bewohner und Bewohnerinnen näher vorstellen.

 

Robin Wagner, 27. November 2020

yunikon | Die Online-Experten

Das Team von yunikon formte sich um Online-Experte Michael Göldi und Webdesigner Jun Bruderer. Während beide zu Anfangszeiten noch im Alleingang unterwegs waren, entwickelte sich durch die gemeinsamen Interessen & Kunden bald eine immer engere Zusammenarbeit. Das Know-How und die verschiedenen Fähigkeiten der beiden Digital Natives ergänzten sich immer mehr und so entschlossen sie sich, mit der Gründung der yunikon GmbH fortan gemeinsam ihre Kunden und Kundinnen glücklich zu machen.

yunikon team

yunikon Teamfoto

Mittlerweile ist das Team auf insgesamt acht Personen angewachsen.

yunikon entwirft digitale Auftritte und setzt sie um. Die breite Angebotspalette umfasst im Wesentlichen folgenden Leistungen:

 

  • Konzeption & Kommunikation
  • Webdesign & Webentwicklung
  • Online & Content Marketing

Raumpioniere | Die Architekten

Auch Raumpioniere entstand durch die Zusammenarbeit zweier Personen: Den beiden Architekten Atilla Färber und Christoph Giger.

Atilla Färber war bereits Nachbar unserer Bürogemeinschaft auf dem Damm beim Klosterplatz. Als wir ins Atelier Volant umgezogen waren und wir am neuen Ort mehr Platz hatten, stiess Atilla zur Bürogemeinschaft dazu. Zahlreiche spannende Diskussionen zwischen Christoph und Atilla, mündeten schliesslich im Projekt bzw. der Firma «Raumpioniere».

Die Raumpioniere verschreiben sich der Entwicklung und Umsetzung innovativer und nachhaltiger Immobilien-Produkte im Bereich der gebauten Stadt: Angesichts des zunehmenden Drucks auf Raum und der steigenden Wohnungsnachfrage sind Verdichtung und Bauen «gegen Innen» im Siedlungsraum nicht nur zentrale und zukunftsorientierte Lösungsansätze, sondern einzige Chance, die weiter fortlaufende Zersiedelung der Schweiz zu bremsen. Der Slogan der Raumpioniere lautet denn auch:

«Bauen auf der grünen Wiese war gestern! »

Die Raumpioniere begleiten dabei die Bauherrschaft vom sichtbar machen des Verdichtungspotenzials bis hin zur Schlüsselübergabe des fertigen Projekts. Dabei führen Sie Raumplanung, Städtebau & Architektur zusammen und leisten so einen Beitrag gegen die voranschreitende Zersiedelung der Schweiz.

Christoph Giger ist bereits seit 2013 als selbständiger Architekt tätig und hat bereits diverse Holz- und Umbauten in der Ostschweiz erstellt. Zudem ist er aktuell mit der Planung der Tribüne Buechenwald für die Stadt Gossau beschäftigt.

 Architekt Christoph Giger über das Projekt Tribüne Buechwald

Atilla Färber ist ebenfalls ausgebildeter Architekt. Er bringt Erfahrung als Projektleiter in der Architektur mit und kann auf knapp 15 Jahre Unternehmensberatung und -Entwicklung zurückblicken. Die beste Voraussetzung also, um mit Christoph zusammen ein Architektur-Startup zum Erfolg zu bringen.

Christoph Giger & Atilla Färber

Christoph & Atilla an der Sommerparty im Atelier Volant

emonitor | Raum fürs Wesentliche

emonitor zählt mittlerweile fünf Mitarbeiter in St. Gallen, sieben Mitarbeiter in Zürich sowie sieben in Mostar, Bosnien. Während in Zürich und Mostar die Programmierer, UX Designer, Frontend Developer sowie die Customer Success Manager sitzen, sind am Standort St.Gallen die verwaltenden Stellen, also Sales & Marketing Mitarbeiter zuhause.

Auch das Zürcher emonitor Team stiess vor einem Jahr, aufgrund der immer schneller wachsenden Mitarbeiteranzahl, im alten Büro an seine Grenzen, weshalb das Team kurzerhand in ein grösseres Büro im Nebengebäude an der Kanzleistrasse zog.

eMonitor Team SG ZH

emonitor Teamfoto vom Neujahrsfest 2020

Robin ist unser Content Spezialist. Er kommt aus Arbon am Bodensee und ist damit ein richtiges Seekind. Wenn Robin in unserem Büro in St. Gallen am arbeiten ist, dann sprudeln wir alle nur so vor Ideen. Er liebt es, sich in neue Themen rund um die Digitalisierung in der Immobilienbranche einzulesen und darüber zu schreiben.

Autor

Robin Wagner, Inbound Marketing & Content Creator

Wohnen der Zukunft

Wohnen der Zukunft

Wohnen der Zukunft – Trends & Szenarien betreffend Wohnraum & Haushaltstrukturen in der Schweiz. Welche Entwicklung zeichnet sich ab?

e-Mietvertrag in 3 Minuten

e-Mietvertrag in 3 Minuten

Blitzschnelle Vertragserstellung und blockchaingesicherte, elektronische Vertragsunterzeichnung mit melon von emonitor.